Topthemen

  • Rolladen Littig bezieht neuen Firmensitz

    Der Rolladen-Fachbetrieb Littig hat nahe des alten Standorts in Kaiserslautern-Siegelbach ein neues Gebäude bezogen. An der Planung von Teilen des Showrooms war Littig-Partner Weinor maßgeblich beteiligt.

  • Roma rockt!

    Pünktlich zur neuen Saison steigert Roma die Werbemaßnahmen und beschreitet neue Wege im Marketing: Nach der erfolgreichen Radiokampagne 2015 geht es nun bundesweit ins Fernsehen, genauer gesagt in die zielgruppenrelevanten Sender ARD und ZDF sowie ausgewählten Privatsendern wie Sky.

  • Waagerechter Sonnenschutz

    Mit Slidefix, einer motorisierten Waagerechtmarkise, setzt Renson erneut Maßstäbe in der Branche. Das neue Produkt begleitet die Veränderungen in der Architektur und folgt dem Lebensstil der Menschen.

  • 1
  • 2
  • 3
Der Markisenspezialist zeigte erstmalig sein Ambiente-Programm auf der internationalen Fachmesse Intergastra. (Quelle: Markilux)

Im Rahmen der „BBQ Outdoor Village” nutzte Markilux erstmalig die Chance, sich gemeinsam mit verschiedenen Anbietern von Produkten für die Außenterrasse auf der Intergastra 2016, der internationalen Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Konditorei und Café, zu präsentieren.

Dr. Hans Mehringer freut sich über die Ausgangslage seines Betriebs und will weiter investieren. (Quelle: Spengler & Meyer GmbH)

Die Übernahme der Firma durch den neuen Geschäftsführer Dr. Hans Mehringer, der Start des Weblogs und das 25-jährige Jubiläum: Die Spengler & Meyer GmbH blickt auf ein intensives Geschäftsjahr zurück.

Dipl.-Ing. Matthias Möller, Dipl.-Ing. Harald Becker und Jochen Groth (Vorsitzender der Fachgruppe Bautechnik) (von links nach rechts) (Quelle: ITRS)

Fast 90 Teilnehmer und Teilnehmerinnen verfolgten in Fulda die Seminarreihe „Neuregelungen und rechtliche Bewertungen im Bereich Zelte“ des Industrieverband Technische Textilien – Rollladen – Sonnenschutz e.V. – ITRS e.V.

Die beiden Unternehmen können auf viele Jahre einer erfolgreichen Zusammenarbeit zurückblicken: Das Inoutic Team bedankt sich bei Genius für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.Von rechts nach links: Wolfgang Hammerbach (Gebietsverkaufsleiter Inoutic), Paul Breit (Geschäftsführer Genius), Edgar Freund (Geschäftsführer Inoutic), Ernst Steppeler (Geschäftsführer Genius), Jörn Schütte (Vertriebsleiter DACH Inoutic) und Jürgen Schatz (Produktionsleiter Genius). (Bild: Inoutic)

Seit 15 Jahren verarbeitet die Genius Fenster & Türen GmbH, ein leistungsstarker Fenster- und Türenhersteller in Troisdorf-Oberlar, Fensterprofile aus Kunststoff von Inoutic. Schon damals hat das innovative Unternehmen Inoutic als wertvollen Partner wahrgenommen.

Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machten sich einen eigenen Eindruck von den voranschreitenden Baumaßnahmen. (Quelle. Lakal)

Im September 2015 fand der Spatenstich statt: Nun hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Lakal die Möglichkeit, sich selbst einen Eindruck von den schnell voranschreitenden Bauarbeiten am neuen Standort auf dem Lisdorfer Berg zu machen.

Nahmen die Glückwünsche und die Auszeichnung des Systemgebers in Windsbach entgegen: Jan Helmer (Geschäftsführer, 3.v.l.) und Firmen-Inhaberin Pia Helmer. (Quelle: Veka)

Die Veka AG hat mit gleich drei Partnerbetrieben ein besonderes Jubiläum gefeiert. Mit den Fensterherstellern Müller, Mursall und Perfecta arbeitet der Sendenhorster Systemgeber seit 40 Jahren zusammen.

Bettina Tietjen und Jörg Holzgrefe bei Gesprächen rund ums Fenster. (Quelle: Weru Group)

Die Weru Group mit ihren Marken Weru und Unilux ist nicht nur in den Bereichen Produktvielfalt und technologischer Fortschritt führend, sondern auch in der Komplettvermarktung sowie auf dem Gebiet der Kundeninformation.

„Innovation, Fortschritt und ein kompetenter Service – dies erwarten Fensterfachbetriebe von Ihrem Lieferanten. Zu Recht: Am europäischen Markt wird es immer schwerer, sich vom Wettbewerb abzuheben“, so Geschäftsführer Dominik Mryczko. (Quelle: Oknoplast)

Auf der alle zwei Jahre stattfindenden Weltleitmesse Fensterbau Frontale überraschte Oknoplast – einer der führenden Hersteller von Kunststofffenstern und -türen in Europa – die Branche mit Innovationen und zeigte sich in einem veränderten Design.

Vom Radio ins Internet – eine spezielle Landingpage leitet Besucher zum Markilux-Fachpartner und informiert zum Thema Markisen. (Quelle: Markilux)

Das Frühjahr hatte bis zu diesem Wochenende mit Wärme und Sonnenschein gegeizt und somit Endverbraucher noch nicht in Scharen in den Markisen-Fachhandel getrieben. Aus diesem Grund schaltet Markilux noch bis in den Mai hinein im Rahmen einer größer angelegten Endverbraucher-Kampagne Radiowerbung in Deutschland.

1.	Miss und Mister Handwerk 2016: Marie Thérèse Simon und Alexander Knorr. (Quelle: Werbefotografie Weiss)

Zusammen mit seinen Partnern, dem Handwerksversicherer Signal Iduna, der Handwerkskrankenkasse IKK classic und Cewe hat das Deutsche Handwerksblatt auf der IHM zum sechsten Mal Miss und Mister Handwerk gekürt.