Dienstag, 19. März 2019
RTS Magazin Logo

Heimtextil: Trevira bildet Wertschöpfungskette ab

Der Hersteller von hochwertigen, schwer entflammbaren Polyesterfasern Trevira präsentierte sich mit einem erweiterten Messekonzept auf der Heimtextil in Frankfurt/Main.

/cache/images/trevira_heimtextil-e942da69f6a4992f587b402d6718d514.
Auch auf der Heimtextil 2018 gab es einen großen Gemeinschaftsstand. (Foto: © Trevira)

An einem gemeinsamen Stand in Halle 4.2 zeigte der Produzent mit 22 Kunden die komplette textile Wertschöpfungskette. Von der Faserproduktion und Garnherstellung zur Färberei und weiter zur Flächenproduktion bei Webern, Wirkern und Strickern bis hin zum Textilverlag wurde alles auf über 2000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert.

Einblick in den Verwandlungsprozess

Der Besucher erhielt somit einen Einblick in die komplexe und aufwändige Herstellung von Textilien und darüber hinaus in den "Verwandlungsprozess" von Polyesterfasern in attraktive, funktionale Stoffe, die durch Optik und Haptik überzeugen können und Wertigkeit vermitteln.

Geschäftsführer Klaus Holz: "Die überaus positive Resonanz im Markt auf unseren Gemeinschaftsstand auf der Heimtextil 2018 hat uns darin bestätigt, dieses Konzept auch 2019 weiter zu verfolgen und noch auszubauen. Wir freuen uns, dass wir uns dieses Jahr mit noch mehr Top-Kunden auf der Messe präsentieren und mit ihnen zusammen die komplette textile Wertschöpfungskette abbilden können."

Hochkarätig besetztes Trendpaneel

Idee, Konzept, Themen und Farben wurden von der Trendagentur Stilbüro Bora.Herke.Palmisano aus Frankfurt entwickelt. Ein hochkarätig besetztes Trendpanel lieferte Ideen und Beiträge zu den Bereichen Produktenwicklung sowie Hotel & Gastronomie, Arbeitswelten und Gesundheit & Pflege. Alle Trendexperten wählten Trevira CS Stoffe aus, die auf dem Stand eine besondere Würdigung erfahren werden.

Die folgenden Kunden präsentierten sich im Januar mit ihrer Vielfalt an modernen Trevira CS Garnen und Stoffen auf dem Gemeinschaftsstand: Engelbert E. Stieger, Fidivi Tessitura Vergnano, Gebrüder Colsman, Gebrüder Wylach, Georg und Otto Friedrich, Gerriets, Hoftex, JAB Josef Anstoetz, Jenny Fabrics, Lonfil, Mattes & Ammann, Mottura, Pugi, Spandauer Velours, SR Webatex mit Getzner Textil, Swisstulle, Tessitura Mario Ghioldi, Torcitura Fibre Sintetiche, Torcitura Lei Tsu mit Ilcat, VLNAP, Wagenfelder Spinnereien und Wintex.

www.trevira.de

Leserkommentare

nach oben