Dienstag, 19. Februar 2019
RTS Magazin Logo

Dem Fachkräftemangel aktiv begegnen

Hersteller Selve präsentierte sich erstmals auf der Ausbildungsmesse ZAK (Zukunft.Arbeit.Karriere) an seinem Unternehmensstandort in Lüdenscheid.

/cache/images/selve_zak-a70c37ec361e8baf1572bde565cc0e8d.
Ein attraktives Ausbildungsangebot war Thema in äußerst vielen Gesprächen während der ZAK. (Foto: © Selve)

Das Unternehmen, das in sechs verschiedenen Berufen ausbildet, freute sich über großen Andrang. Erstmals in 2019 bietet Selve auch ein duales Studium in technischem Produktdesign an.

Wofür steht Selve als Arbeitgeber, was macht das Lüdenscheider Unternehmen und seine praxisorientierte Ausbildung aus? Um Fragen wie diese drehte sich alles am Stand des Unternehmens bei der ZAK-Ausbildungsmesse. "Die Resonanz war hervorragend, wir haben mit vielen jungen Menschen über unsere unterschiedlichen Ausbildungsangebote gesprochen und erhoffen uns in den nächsten Wochen viele Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2019", resümiert Personalleiterin Martina Illner.

Erstmals dualer Studiengang im Angebot

Um dem Fachkräftemangel aktiv zu begegnen, schlägt der Hersteller verschiedene Wege ein: Aktuelles Beispiel war die jetzige Messepräsenz. Rund 2500 Schüler der 9. Klassen und deren Eltern hatten sich bei ZAK im Lüdenscheider Kulturhaus über mögliche berufliche Perspektiven informiert. So stand das 13-köpfige Selve-Messeteam mit Fachleuten aus den Abteilungen Konstruktion, Werkzeugbau, Kunststoffspritzguss, IT sowie Marketing und Personal in vielerlei Hinsicht Rede und Antwort.

Auf großes Interesse stieß dabei auch dieses neu geschaffene Ausbildungsangebot: Ab September 2019 bietet das Lüdenscheider Unternehmen den dualen Studiengang "Bachelor of Engineering" (Fachrichtung Formenbau) in Kombination mit einer betrieblichen Ausbildung zum technischen Produktdesigner an.

Künftige Schulabgänger mit Fachhochschulreife können sich für die insgesamt neun Semester dauernde Ausbildung bewerben. Das Unternehmen hat für nächstes Jahr Lehrstellen in Fachinformatik sowie als Fachlagerist, Maschinen- und Anlagenführer, Verfahrensmechaniker und Werkzeugmechaniker ausgeschrieben.

www.selve.de

Leserkommentare

nach oben