Donnerstag, 14. Dezember 2017
RTS Magazin Logo

Tag des Handwerks 2017 - auch im Saarland

Die Rollladen- und Sonnenschutz Innung Saarland nahm auch in diesem Jahr wieder am Tag des Handwerks in Saarlouis auf dem "kleinen Markt" teil.

/cache/images/tag-des-handwerks_saarland1-f53a71625f9f724f6d3c0b7a90ddc0c2.
Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger konnte den Rollladen nicht bezwingen. (Foto: © RS Saarland)

Wie auch schon im letzten Jahr war dieser Tag ein voller Erfolg. Es kamen viele interessierte Bürgen an den Stand und informierten sich über das Berufsbild und die entsprechenden Produkte.

Immer wieder waren die Initiatoren überrascht, wie wenig darüber bekannt ist, was die Branche eigentlich so alles kann! Die Innung freute sich darüber, dass sie an diesem Tag zeigen und erklären konnte, dass ihre Mitglieder nicht nur den einfachen Rollladen einbauen können, sondern noch vieles mehr.

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger vor Ort

Erfreulicherweise besuchten auch viele Jugendliche den Stand, um sich detailliert nach dem Beruf des "Rollladen- und Sonnenschutzmechatronikers" zu erkundigen. Im letzten Jahr hatte diese Beratung gleich Früchte getragen, denn der Mitgliedsbetrieb Ledig & Szymanski GmbH konnte dadurch einen sehr guten Azubi gewinnen.

HandwerkAuch in diesem Jahr ließ es sich die saarländische Politprominenz, Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger, aktive Kugelstoßer- und Diskuswerferin, und der Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes, Bernd Wegner, nicht nehmen, den Versuch zu unternehmen, den vor Ort präsentierten RC2 Rollladen von Heroal zu knacken.

Aber bis dato hat es niemand geschafft den Rollladen, egal mit welchem Werkzeug, zu überwinden. Ebenso schaute der amtierende Justizminister Heiko Maas bei der Innung Saarland vorbei.

Zusammenarbeit zwischen HWK und Innungen vertieft

Die Veranstaltung, unter der Federführung von Dr. Justus Wilhelm, Bereichsleiter Fachkräftesicherung, Gremienarbeit & task forces, Bildungspolitik, war ein voller Erfolg. Veranstaltungen wie diese tragen auch dazu bei, dass die Zusammenarbeit zwischen HWK und Innungen vertieft wird. Es können Gespräche geführt, Besserungsvorschläge gemacht und Themen diskutiert werden.

Die RS Innung Saarland hat mit Stefan Emser, Teamleiter Lehrlingsrolle/Ausbildungsberatung und Ausbildungsförderung/Lehrlingsstreitigkeiten, vereinbart, dass er zusammen mit Landesinnungsmeister Dipl.-Ing. (FH) Martin Hurth und dem Lehrlingswart Carsten Boeckmann die für die Innung Saarland zuständige Berufsschule in Pirmasens besuchen wird und dort dann ebenfalls der Dialog mit den Lehrern gesucht wird.

Die Rollladen- und Sonnenschutz Innung Saarland hatte einen erfolgreichen Tag des Handwerks 2017 und plant bereits jetzt ihre erneute Teilnahme für 2018.

Von Sandra Hurth

www.rs-saarland.de

Leserkommentare

nach oben