Dienstag, 19. Februar 2019
RTS Magazin Logo

Lüftungssystem mit Plug-and-play-Anschlüssen

Dezentral, wärmerückgewinnend und in die Beschattungseinheit integriert – diese Eigenschaften bietet das Lüftungssystem Airfox von Beck+Heun. Ab sofort ist es in einer optimierten Auflage erhältlich.

/cache/images/beck-heun_rollladen-aufsatzkasten-c27013044a32b4409a659c14f523d9dd.
Der raumseitig geschlossene Rollladen-Aufsatzkasten mit seitlich aufgesetzten Lüftungssystemen: Nummeriert sind der Verlauf des steckerfertigen Anschlusskabels (1), das Leerrohr für das Steuerungskabel (2), die Anschlussdose (3) sowie das Leerrohr für das Motorkabel (4). (Foto: © Beck+Heun)

Der Rollladen- oder Raffstorekasten ist jetzt mit allen Elektroanschlüssen vorgerichtet, so dass die Installation der Airfox-Lüftungskassette per Plug-and-play erfolgen kann.

Integrierte Leerrohre

Die Lüfter-Anschlussleitungen sind bereits mit montierten Steckern in den integrierten Leerrohren des Kastens verlegt. Für den Anschluss der Lüftungskassette müssen nur noch der Putzschutzdeckel sowie Füllblock entfernt, das Kabel eingesteckt und die Kassette eingeschoben werden.

Das Steuerungskabel wird seitens des Elektrikers von der Bedieneinheit zum Kasten verlegt. Die Einführung des Kabels in den Kasten ist vordefiniert. Wahlweise kann sie von links oder von rechts erfolgen. Um die Arbeiten schneller und sicherer ausführen zu können, sind auch hierfür Leerrohre im Kasten integriert, die zur Anschlussdose führen.

Anschluss von links und rechts möglich

Im mittleren Bereich der Kasteninnenseite befindet sich eine Anschlussdose. Hier wird das Steuerungskabel angeklemmt. Handliche Stecker und eine eindeutige Farbkennzeichnung der Kabel erleichtern das Anschließen. Danach kann die Anschlussdose überputzt, tapeziert oder mit einer Abdeckkappe geschlossen werden.

Auch für das Motorkabel der gewählten Beschattung sind Leerrohre im Kasten vorhanden. Der Anschluss kann ebenfalls wahlweise von links oder von rechts erfolgen und ist somit auch bei baulichen Besonderheiten unkompliziert.

Die Lüftungsnorm DIN 1946-6 macht einen nutzerunabhängigen Mindestluftwechsel zur Vorschrift. Die dezentralen und wärmerückgewinnenden Lüftungssysteme der Marke Airfox erfüllen diese Anforderungen. Sie sind paarweise in die Aufsatz- und Einbaukästen von Beck+Heun integriert. So ermöglicht die Produktwelt Lüftungssysteme den Einsatz eines DIN-konformen Produktes – in jeder Bausituation und im Rahmen der herkömmlichen Kastenmontage.

www.beck-heun.de

Leserkommentare

nach oben