Schutz vor der Sonne kann so einfach sein

Bei dem neuen bidirektionalen Funk-Produkt Commeo Light Send hat Selve wortwörtlich den Dreh raus: Denn die Montage am Fenster und die Einstellung per Drehring sind absolut simpel.

/cache/images/selve_lichtsensor-a6b5416f50082eb47a291eaa998da8bf.
Die Einstellung der Schwellwerte erfolgt einfach und intuitiv per Drehring. (Foto: © Selve)

Der Lichtsensor Commeo Light Send lässt sich ganz einfach mit einem Saugnapf von innen an der Fensterscheibe befestigen und übernimmt verschiedenste Schutzfunktionen.

In Abhängigkeit von der Lichtintensität fährt der Sensor einen oder mehrere Rollläden automatisch in eine individuell einstellbare Beschattungsposition – zudem sind auch eine Dämmerungs- und eine Glasbruchfunktion enthalten. All das macht den Commeo Light Send aus Fachkunden-Sicht äußerst interessant.

Aufheizen wird effektiv verhindert

Nicht nur zum Schutz des Inventars vor Sonne ist der Commeo Light Send eine optimale Lösung, auch das Aufheizen eines Raumes wird effektiv verhindert. "Unser Lichtsensor ist besonders für Fenster mit Rollläden auf der Südseite eines Hauses geeignet und lässt sich jederzeit völlig problemlos nachrüsten, wenn Commeo-Antriebe eingebaut sind", sagt Selve-Produktmanager Stefan Backenecker.

Der großes Pluspunkt ist seine einfache Installation: Per Saugnapf wird der Commeo Light Send an der Fensterscheibe angebracht – und dann genau wie alle anderen Commeo-Hand- oder Wandsender eingelernt.

Die Einstellung der Schwellwerte und der gewünschten Beschattungsposition des Behangs erfolgt einfach und intuitiv per Drehring. Der Lichtsensor kann für mehrere Fenster beziehungsweise Rollläden verwendet werden, dabei können individuell eingestellte Zwischenpositionen angefahren werden.

Integrierte Glasbruchfunktion

Optional lassen sich am Sensor verschiedenste weitere Schutzfunktionen aktivieren. So ist eine Dämmerungsfunktion enthalten – bei Unterschreiten des eingestellten Helligkeitswertes fährt der Rollladen selbsttätig herunter. Das ist nicht alles: Eine integrierte Glasbruchfunktion, die bei Erschütterungen am Fenster den Rollladen automatisch schließt und in manuellen Betrieb setzt, sorgt für zusätzlichen Schutz.

Am Commeo Light Send lässt sich zudem eine temperaturabhängige Verzögerung einschalten. "Dadurch kann im Winter das Herunterfahren des Rollladens bei Sonnenschein um bis zu 120 Minuten verzögert werden, um so den Raum durch das Sonnenlicht aufwärmen zu können", erläutert Backenecker.

Bei den jüngsten Leitmessen der Branche – sowohl auf der R+T als auch auf der Light + Building sowie der Fensterbau Frontale – ist der Lichtsensor wegen seiner vielfältigen Funktionen und simplen Einstellung auf große Resonanz und Begeisterung gestoßen. "Unsere Fachkunden haben das Produkt sehnlichst erwartet, der Commeo Light Send ist ab sofort vollumfänglich lieferbar", so Backenecker.

www.selve.de

Leserkommentare

nach oben