Freitag, 20. Oktober 2017
RTS Magazin Logo

Bandbeschichtet ist nicht gleich pulverbeschichtet

Visuelle Eigenschaften von Bauteilen innerhalb der Fassade sind häufig Gegenstand von Streitigkeiten zwischen Auftraggeber und Fassadenbauer.

/cache/images/kd-fassadenplanung_gl-einzelkarte-89dbe1b40dd1df55d4445947e9b0760f.
Die Kontrolle des Farbtons anhand einer zertifizierten GL-Einzelkarte aus dem RAL 841 GL Farbregister. (Foto: © KD Fassadenplanung)

Farbabweichungen vom vereinbarten Soll-Zustand gefährden den Baufortschritt und können den Austausch von bereits eingebauten Bauteilen rechtfertigen oder zumindest eine Minderung des Werklohns nach sich ziehen.

Von Dipl.-Ing. Karan Djalaei

Den kompletten Artikel können Sie hier kostenfrei herunter laden: Bandbeschichtet ist nicht gleich pulverbeschichtet

www.kd-fassadenplanung.de

 

Leserkommentare

nach oben