Donnerstag, 14. Dezember 2017
RTS Magazin Logo

Platzsparende Produkte für kleine Außenflächen

Kurz mal einen Schritt ins Freie tun, die Sonne genießen und durchlüften – dazu muss der Balkon nicht mal groß sein. Allerdings sollten auch die Räume dahinter sicher vor Mücke und Co. sein.

/cache/images/valetta_insektenschutz-d7e4085b63171b0638b32eb06399ab05.
Auch bei kleinen Balkonen sollte auf den richtigen Insektenschutz Wert gelegt werden. (Foto: © Valetta)

Auch kleine Balkone können zu einem ganz besonderen Rückzugsort werden: Klappbare Stühle und ein schmaler Tisch brauchen nicht viel Platz. Passende, hochwachsende Pflanzen und zierliche Dekoelemente schaffen eine wohnliche Atmosphäre. Und mit dem richtigen Sonnenschutz können auch die heißen Mittagsstunden dort angenehm verbracht werden.

Am Abend kann dann die Balkontüre zum Lüften genutzt werden, um möglichst viele frische, kühle Luft in die dahinter liegenden Zimmer zu bringen. Aber selbst wenn die Tür noch so klein ist, sollte auf den richtigen Insektenschutz geachtet werden.

Durchdachte Details in Qualität, Design und Funktion

Denn eine einzige Mücke genügt, um den erholsamen Nachtschlaf wirkungsvoll zu verhindern. Um in den eigenen vier Wänden seine wohlverdiente Ruhe zu haben, sollten daher die Tür- und Fensteröffnungen mit modernem Insektenschutzgitter ausgestattet werden. Diese schützen sicher – und vor allem chemiefrei - vor den kleinen Quälgeistern.

Einen wesentlichen Faktor für diese Zuverlässigkeit stellt dabei die Qualität des Produktes dar – das betrifft sowohl dessen Produktion wie auch die Montage. Christian Klotzner, Geschäftsführer des oberösterreichischen Sonnenschutzproduzenten Valetta: "Das Gewebe muss möglichst transparent und luftdurchlässig und dennoch entsprechend mechanisch fest sein."

Klotzner warnt vor vermeintlich günstigen Angeboten, die das System nicht nur unkomfortabel, sondern vor allem am Ende auch teuer machen können: "Manche Anbieter locken mit simplen Basisausführungen und verlangen für jedes weitere, durchaus notwendige, Detail einen Aufpreis. Eine Kederabdeckung hier, ein Beschlag da – das summiert sich letztendlich preislich!" Valetta setzt hier auf durchdachte Details in Qualität, Design und Funktion und führt fix und fertige Produkte im Programm, die standardmäßig all diese Kleinteile inkludieren.

Klein, aber fein

Jetzt ganz neu ist das Insektenschutz-Plissee von Valetta. Diese besonders platzsparende Variante eignet sich mit seiner geringen Einbautiefe von nur 18 Millimeter und seiner kompakten Paketierung perfekt für kleine oder französische Balkone. Dank beidseitiger Griffmulde kann das Plissee sowohl von innen als auch von außen auf der gesamten Höhe bedient werden.

Die mit sieben Millimetern besonders niedrige untere Laufschiene erleichtert den Durchgang und die Reinigung. Die Seilführung der Schiebeelemente ermöglicht ein angenehmes sowie ruhiges Öffnen und Schließen. Der eingebaute Magnetverschluss bringt optimale Dichtheit und fixiert das Türelement. Wie alle Valetta Insektenschutzsysteme wird das Plissee individuell auf Maß gefertigt.

"Private Bauherren oder auch Bewohner von Mietwohnungen erkennen den Bedarf von Insektenschutz oft erst nach längerer Benutzung ihres Heims. Dann eignen sich Produkte wie dieses optimal zum Nachrüsten.", so Klotzner.

www.valetta.at

Leserkommentare

nach oben