Dienstag, 19. März 2019
RTS Magazin Logo

Jörg Thiele neuer VBI-Präsident

Jörg Thiele, Vorsitzender der Geschäftsführung der Iproplan Planungsgesellschaft mbH Chemnitz, wurde zum neuen Präsidenten des Verbandes Beratender Ingenieure VBI gewählt.

/cache/images/vbi_joerg-thiele-1e36f5cb70d782443ac5d8154edfcbf1.
Vor seiner Wahl war Jörg Thiele bereits seit 2009 Vizepräsident. (Foto: © Ines Escherich)

Der Diplom-Bauingenieur tritt damit die Nachfolge von Dr.-Ing. Volker Cornelius an, der nach 15 Jahren im Amt nicht wieder kandidiert hatte. Thiele war vor seiner Wahl zum VBI-Präsident bereits seit 2009 Vizepräsident.

Er vertritt darüber hinaus den VBI als Vorstandsmitglied im Bundesverband der Deutschen Industrie BDI, gehört dem Wirtschaftsbeirat der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ und dem Fachbeirat Außenwirtschaft der Germany Trade & Invest (GTAI) an. Als Mitglied des Hochschulrates der Technischen Universität Dresden engagiert sich der neue VBI-Präsident für gut ausgebildeten Ingenieurnachwuchs.

Der Verband Beratender Ingenieure VBI hat derzeit rund 2000 Mitglieder, die in ihren Unternehmen 40.000 Mitarbeiter beschäftigen. Sie sind als unabhängige Planer und Berater auf allen Gebieten des Bauens und des technisch-wirtschaftlichen Consultings national und international tätig.

www.vbi.de

Leserkommentare

nach oben